Yoga Adjustments Fortbildung

Physische Anleitung und Korrektur von Yogastudenten | für Yogalehrpersonen mit Chiara Castellan

ashtanga yoga st.gallen

Körperliches Anleiten ist eine direkte und persönliche Form der Kommunikation.

Einer der intimsten Aspekte des Yogaunterrichts ist das physische Anleiten und Korrigieren der Studenten. Es ist eine Sache, den Studierenden mündliche Anweisung zu erteilen, aber es ist eine ganz andere Sache, tatsächlich Hand anzulegen und mit gekonnten Korrekturen auf ihre Praxis einzuwirken.

Körperliches Anleiten ist eine direkte und persönliche Form der Kommunikation. Gut gemacht, kann es transformativ sein; schlecht gemacht, wirkt es irritierend und kann sogar zu Verletzungen der Studenten führen.

Diese Workshops eignen sich für Yogalehrer, Yogalehrerinnen aller Levels & Styles.

Warum korrigieren und anleiten?

Körperliches Anleiten ist eine direkte und persönliche Form der Kommunikation.

Manuelle Anleitungen und Korrekturen sind eine Form der Übertragung. Die Yogalehrperson überträgt dabei Information durch ihre Hände auf den Schüler. Insb. neue Yogalehrpersonen tun sich oft schwer mit Anpassungen und sind unsicher, wann sie benötigt werden.

Es gibt gute Gründe, physische Anpassungen vorzunehmen:

  • als Hilfestellung, um Studenten in eine korrekte Yogapose zu bringen. Wenn die Person die Bewegung nicht richtig ausführt bzw. falsch erlernt, ist es mit sehr viel mehr Aufwand verbunden, angeeignete Fehler weg zu trainieren und die korrekte Form zu erlangen. Zudem besteht bei einer Fehlanwendung immer ein Verletzungsrisiko.
  • als Hilfestellung, um Studenten zu ermöglichen, ihren Gleichgewichtspunkt zu finden. Mangelndes Gleichgewicht führt beim Studierenden zu Unsicherheit.
  • als Hilfestellung, um Studenten in eine Haltung zu bringen, zu welcher sie/er (noch) nicht in der Lage ist. Dies kann beim Studenten zu einer ganz neuen Erfahrung führen und ihm aufzeigen, was die Yogapose bewirkt.

Wie alles im Leben, will auch das physische Korrigieren und Anleiten gelernt sein. Selbst die erfahrensten Ausbildner haben damit begonnen, sich über kleine Anpassungen an schwierige Anleitungen heranzuwagen. Geduld und regelmässiges Üben unter professioneller Anleitung einer erfahrenen Yogalehrperson bieten Hand dazu, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Vertrauen im Laufe der Zeit zu erlangen.

TRAINERIN

Chiara Castellan ist in Zürich geboren und aufgewachsen und studierte Architektur an der ETH Zürich. Seit 1995 erforscht sie Yoga und seit 2006 unterrichtet sie. Chiara ist eine Authorisierte Level 2 Ashtanga Yoga Lehrerin.

MEHR

ORT

SundariYoga, Gallusstrasse 32, CH-9000 St.Gallen

FINDE UNS

PREIS

CHF 175.00

je Workshop | 5 h

ohmzeichen
Sep 30

Yoga Adjustments Ausbildung, Chiara Castellan

30. September @ 10:00 - 16:00